Box Club Winterthur

08. Juni 2019

Der Boxclub Winterthur ist mit vier Kämpfern angetreten und hat 4 Kämpfe gewonnen!

Internationales Boxmeeting Wil 2019

Texte von Reinhard Meier, Präsident Box-Club Winterthur


Arian Mukata

Im Mittelgewicht war der Vertreter vom BCW der noch junge, aber sehr talentierte Arian Mukata gegen Enis Morina. Ab erstem Gongschlag setzte Mukata, von der Mitte des Ringes aus strategisch richtig seinen Gegner unter Druck. Permanent trieb er seinen Gegner mit dem linken Chap im Boxring umher. Bei jeder Gelegenheit schoss er seine rechte Gerade gegen den Kopf seines Gegners ab. So war dann nach drei Runden das Verdikt mit einem klaren 3:0 Richterstimmen zu Gunsten Mukata klar.


  • slide
  • slide
  • slide

Sem Redai

Als Nächster war vom BC Winterthur der auch erst 19-jährige Sem Redai, der Vize-Schweizermeister zu seinem 20igsten Kampf im Einsatz. Er liess sich nicht von seinem Gegner Ali Mohammadi beeindrucken. Er rief sein ganzes Schlagrepertoire ab und brillierte mit seinem ganzen Können. Er zeigte Schlagkombinationen zum Körper und Kopf seines Gegners. Das Verdikt dieser Austragung war dann nur noch Formsache und das 3:0 klar.


  • slide
  • slide

Brian Cabodevilla

Als dritter Boxer im Einsatz für Winterthur, nach längerer Ringabsenz, stand Brian Cabodevilla gegen seinen Gegner Andrej Surina aus der slowakischen Nationalstaffel im Ring. Vom betreuenden Trainer in der Ecke Reini Meier wurde Cabodevilla lauthals unter Druck gesetzt. Die Forderung des Trainers wurde offensichtlich von seinem Boxer erhört und dieser versuchte nun mit grossem Erfolg das vorgegebene Konzept umzusetzen. Nach drei verlorenen Kämpfen in seinem Kampfrekord war nun Cabodevilla im Vorwärtsgang nicht wieder zu erkennen. Er zeigte, dass sein Einsatz im Länderkampf absolut berechtigt war. Drei Runden in der Offensive zeigte Cabodevilla boxen in allen Facetten vom Feinsten. Sein draufgängerisches, attraktives Boxen fand auch im Publikum mit frenetischem Beifall seine Unterstützung. So war dann dieses Resultat mit einem 3:0 Sieg eine klare Sache.

  • slide
  • slide
  • slide

Hansen Ewene

Im Superschwergewicht stand der 3-fache Meister Ewene Hansen aus Winterthur im Einsatz. Sein Gegenüber war der Slowake Stefan Simkulic. Vom Winterthurer erwartete man wie meistens oder wie gewohnt einen Sieg. Ewene erfüllte dann alle Erwartungen in seinem 31. Kampf. Wie immer erfüllte der Muskelmann alle in ihn gesetzte Erwartungen gegen den Slowaken und der 3:0 Sieg war auch hier diskussionslos.


  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide