Box Club Winterthur

17. Mai 2018

Zur GV im Restaurant Glatthof in Glattbrugg haben sich viele Mitglieder eingefunden. Die Diskussionen waren interessant und das Essen gut.

 

Zum Protokoll

  • slide
  • slide
  • slide
  • slide
  • slide


Hier das Protokoll zur GV als PDF.

Winterthur, im Juni 2018

PROTOKOLL DER 86. GENERALVERSAMMLUNG FÜR DAS VEREINSJAHR 2017

vom 17. Mai 2018 im Rest. Glatthof in Glattbrugg

TRAKTANDEN:

Die Einladung mit Traktandenliste zu unserer Generalversammlung wurde fristgemäss an alle Mitglieder versandt.

  1. Begrüssung
    Der Präsident, Reinhard Meier, eröffnet die GV etwas verspätet um 19.15 Uhr und begrüsst die zahlreich erschienen Mitglieder. Für einmal ist der Saal bis auf den letzten Platz gefüllt. Anschliessend fragt er die Versammelten an, ob Änderungswünsche der Traktandenliste beantragt werden. Es wurden keine Änderungen beantragt.
    Ein herzlicher Dank geht an Herr Ramadani vom Rest. Glatthof, dass die GV in seinem Lokal abgehalten werden kann und einmal mehr den Salat gratis zum Essen offeriert hat.
  2. Appell
    Die zirkulierende Appell-Liste ergibt die Anwesenheit von 38 Vereinskollegen/-innen, inkl. Vorstand (ohne P. Lattmann). 7 Mitglieder haben sich für den heutigen Abend entschuldigt. Als Gäste durften als Vertreter von den Senioren, die beiden Herren Max Weber und Dölf Bänziger, sowie als Ehrenmitglied Rodolfo Jelamo, begrüsst werden.
  3. Wahl der Stimmenzähler/-in
    Als Stimmenzähler wurden Damaris Fenner und Max Schläfli vorgeschlagen und ihre Wahl einstimmig bestätigt.
  4. Mutationen
    Austritte: 24
    Eintritte: 39
    Der Mitgliederbestand per 31.12.2017 beträgt 124 Aktivmitglieder, 7 Passivmitglieder, 6 Vorstandsmitglieder, 11 Senioren– und Freimitglieder und 4 Ehrenmitglieder, das gibt ein Total von 152 Mitgliedern. 
    An dieser Stelle wurde eine Schweigeminute für zwei verstorbene Seniorenmit-glieder eingehalten.
  5. Protokoll der 85. Generalversammlung
    Dieses wird vom Aktuar, Reinhard Meier vorgetragen und von sämtlichen Anwesenden ohne jegliche Änderung genehmigt.
  6. Jahresbericht des Präsidenten + Ehrungen
    Reini Meier erzählt von den Teilnahmen an den Deutsch-Tessinermeisterschaften, sowie von der Schweizermeisterschaft mit unseren Wettkampfboxern. Von den vielen guten und auch schlechten Erfahrungen, wie z.B. das Übergewicht von Brian Cabodevilla von 50g und somit dem Ausschluss aus dem Wettkampf. 
    Besonders hervorzuheben war natürlich der Schweizermeister-Titel 2017 im Schwergewicht von Hansen Ewene. Hansen wurde mit einem Pokal geehrt und durfte zudem noch eine Sporttasche bedruckt mit seinem Namen in Empfang nehmen. Des weiteren durfte auch Carmen d’Alpaos einen kleinen Pokal für Ihren  3. Rang bei den Frauen an den Schweizermeisterschaften 2017 entgegen nehmen. 
    Besonderen Dank spricht der Präsident drei Neumitgliedern aus, die sich ganz spontan für Helfereinsätze für das Meeting in Glattbrugg gemeldet haben. Daniel Gasser und Fidan Zekaj durften eine Flasche Wein in Empfang nehmen, für Anja Lippuner, die leider nicht anwesend sein konnte, wurde ein Blumenstrauss weitergegeben. 
    Er spricht auch die beengte Trainingssituation in den Räumen des Heiligbergs an. Er will die Aussprache mit der Stadt suchen, im besonderen auch, weil die Reinigung der Boxräume einige Schwierigkeiten mit sich bringt. Jedoch wird es fast ein Ding der Unmöglichkeit sein, eine Turnhalle für das Training in Winterthur zu bekommen. 
  7. Entgegennahme des Kassier Berichtes
    Kassier Reinhard Meier erläutert seine Buchhaltung und seine Bilanz.
    Der Gewinn für das Jahr 2017 beträgt        Fr.             219.52
    Das Vereinsvermögen am 31.12.2017 beträgt    Fr.        58'971.32
    Er bedankt sich bei seiner Mitarbeiterin Frau Holderegger mit einem Blumenstrauss, welche die Buchführung des BCW immer aktuell hält.
    Der Kassabericht wurde einstimmig abgenommen.
  8. Revisorenbericht
    Dieser wird von Max Schläfli vorgetragen. Die Revisoren Dr. Max Schläfli und Peter Bichsel haben die Buchhaltung und die Unterlagen geprüft und dies schriftlich unterzeichnet. Die Buchhaltung sei sauber und ordnungsgemäss geführt und sei jederzeit nachvollziehbar. Er beantragt der Versammlung, die Rechnung abzunehmen. Dem Kassier wurde einstimmig Décharge erteilt.
    Die Arbeit der beiden Revisoren wird mit Applaus und einer Flasche Wein verdankt.
  9. Budget 2018
    Das Budget wird von Reinhard Meier vorgetragen. Die Erhöhung des Mitgliederbeitrages gibt einiges zu diskutieren und die Mitglieder wollen wissen, für was die Mehreinnahmen verwendet werden. Es stehen im nächsten Vereinsjahr grössere Investitionen in neue Trainingsgeräte an, damit dem gewaltigen Anstieg an Mitgliedern gerecht werden kann. Mehr Mitglieder verursachen auch mehr Kosten!
    Zufrieden kann er vermelden, dass die Zahlungsmoral eindeutig sehr viel besser geworden ist und die Mitgliederbeiträge zum grossen Teil pünktlich bezahlt werden.
    Das Budget wird mit 2 Enthaltungen genehmigt.
  10. Trainingsbetrieb
    1. Salvatore Sposato:

      • Er freut sich, dass heute soviele Mitglieder den Weg an die GV gefunden haben. Ein Verein funktioniere nur, wenn alle an einem Strick ziehen. 

      • Freut sich am grossen Interesse am Boxsport, auch wenn das zu Engpässen in den Trainingsräumen führt.

      •  Würde sich noch über mehr Titel bei den Wettkämpfen freuen

      • Gerne stellt er sich weiterhin zur Verfügung

    2. Renato Verderame:

      • Zufrieden mit dem Trainingsbetrieb, der kollegiale Zusammenhalt im Team macht Freude.

      • Die Zusammenarbeit unter den Trainern funktioniert und macht Spass.

      • Er wäre froh, wenn jeder Aktive seine eigenen Sport- und Trainingsutensilien hätte, wie Mundschutz, Bandagen, Springseil, Boxhandschuhe, etc.

    3. Gabriel Viltre-Diaz

      • Betont ebenfalls die gute Zusammenarbeit unter den Trainern und den Boxern.

      • Er dankt allen für das Vertrauen in die Trainer und in den Vorstand.


    Die Trainer werden für ihre Arbeit mit Applaus und je einer Flasche Wein verdankt.
  11. Wahlen
    Der bestätigte Vorstand präsentiert sich wie folgt:

     

    Präsident Reinhard Meier bisher, einstimmig
    Vizepräsident Peter Lattmann bisher
    Aktuar Reinhard Meier bisher
    Kassier Reinhard Meier bisher
    Wettkampf-Trainer Reinhard Meier bisher
    Konditionstrainer Renato Verderame     bisher
    Trainer + Ausbildung Technik Salvatore Sposato bisher
    Trainer Wettkampf Gabriel Viltre-Diaz bisher
    Arzt Dr. Peter Lattmann bisher
    Revisoren 1. Dr. Max Schläfli
    2. Peter Bichsel
    bisher
    bisher
    Verkauf Textilien Heinz Rohr bisher
  12. Anträge (Statutenänderung)
    Es sind keine Anträge eingegangen.
  13. Diverses
    • Reini Meier lädt die Mitglieder ein, sich als Punktricher, Ringrichter und/oder Zeitnehmer ausbilden zu lassen. Damit könnte eine Lobby für den BCW aufgebaut werden, die unseren Wettkampfboxern an den Turnieren sicher weiterhelfen würde.

    • Die beengten Platzverhältnisse regen zu einigen Diskussionen an. Es wird über andere Trainingsabläufe diskutiert etc.

    • Es werden noch 1-2 Helfer für die Trainings gesucht.

    • Die Boxer, die bei Gabriel trainieren, sollen auch über kurz oder lang eine Lizenz lösen!

    • Das Fitnessboxen, sowie auch das wettkampfmässige Boxen soll weiterhin seinen Platz im Verein haben. Der BCW lebt vom Breitensport und nicht vom Spitzensport allein. Auch ist der Sprung vom Fitness- zum Wettkampfsport sehr gross.

    •  Daniel Gasser übernimmt ab sofort die ehrenamtliche Gestaltung und die Pflege der Homepage. Seine Vorgängerin Carmen d’Alpaos wird für Ihren Einsatz mit einem kräftigen Applaus verdankt.

Der Präsident dankt nochmals für das zahlreiche Erscheinen und wünscht allen viel Freude, Energie und Kraft.

Um 21:15 Uhr schliesst der Präsident Reinhard Meier die Versammlung.

Anschliessend wurde noch ein feines Nachtessen serviert mit Getränk und Dessert nach Wahl auf Kosten der Vereinskasse.

Der Aktuar:

Reinhard Meier